NEXT:


Haussichten

Leben, Baukultur und Kunst im Dr. Omlin-Haus in Sachseln

1. Juli - 1. November 2018

Vernissage: 

So 01. 07. 2018 1 1 Uhr

Öffnungszeiten:

Di – Sa: 10.00 – 12.00 / 13.30 – 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertage: 11 – 17 Uhr

Das Peter Ignaz von Flüe-Haus in Sachseln, in dem sich das Museum Bruder Klaus befindet, wurde im späten 18. Jahrhundert von einem Nachkommen von Niklaus von Flüe erbaut. Das prunkvolle Bürgerhaus mit seinem barocken Garten und dem denkmalgeschützten Ökonomiegebäude vereint französische und Obwaldner Baukultur, birgt Geschichte und Geschichten, regt an und inspiriert.

Die Sonderausstellung . Haussichten . erzählt von ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie vermittelt Interessantes und Unvermutetes über das Wohnen und Bauen um 1784 und zeigt Arbeiten von Kunstschaffenden, die auf das historische Ensemble reagieren. . Haussichten . lädt ein zu einer Entdeckungsreise in einem lebendigen Denkmal, wo sich Baukultur, Alltagsgeschichte und zeitgenössische Kunst treffen.

Mit Arbeiten von :

Vera Marke, Navid Tschopp, Andrina J.rg, Andr. Schuler, Corinne Odermatt, Nathalie und Celia Sidler, Jo Achermann

MBK 2018 Haussichten A3 GzD Seite 1



6b9c638750


89 flyer catch17 neu2


Visarte Flyer NavidTschopp RZ Seite 3



Samstag, 30.09.17

Peripherie - Von den Rändern her denken
1.10. –22.10.17

Ausstellung
Sandra Capaul, Alex Meszmer / Reto Müller, Navid Tschopp

Peripherie bezeichnet eine Umfangslinie oder einen Rand. Dieser steht immer in Beziehung zum Zentrum. Soziologisch definiert Peripherie „eher abgelegene, marginale und dünn besiedelte Grossräume, in denen häufig kulturelle Entwicklungen verzögert ankommen“, sagt Christian Giordano. Indem sie den umgekehrten Blick wagt, möchte die Ausstellung mit dem Blick aus der Peripherie „von den Rändern her denken“. Sie fragt, was sogenannte Randzonen definiert, und unter welchen Rahmenbedingungen sie zustande kommen.

17.00
Vernissage
Bettina Boller fuhrt mit einem Wanderkonzert durchs Haus und hinüber zum Foyer im Turmhof, wo sie zum Konzert aufspielt.

19.00 - 20.30 Navid Tschopp führt sein "Analoges Facebook, 2011 - " im Haus zur Glocke live weiter